Vorträge | Lectures

2022:

  • Jan 27 (09:00-18:00) + 28 (09:00-13:00): “Reflection of the Praxis with Focus on Therapy Planning and Structure”. SFU Vienna

2021:

2020:

  • Dec 18 (16:00-21:00) & 19 (09:00-18:00): “Problemgeschichte u. Theorie-Entwicklung der psychotherap. Schulen 1: PA (B1)”. SFU Linz
  • Sep 18 (16:00-21:00) & 19 (09:00-18:00): “Historische Entwicklung der Wahlpflichtfach–Methode Psychoanalyse”. SFU Wien (online)
  • Jan 22 (16:30-17:30): “The Interplay between Music and Psychoanalysis” in: “History and theoretical development of the psychotherapy schools I (DDr. Karl Golling)
  • Jan 16 (09:00-18:00) + 17 (09:00-13:00): “Reflection of the Praxis with Focus on Therapy Planning and Structure”. SFU Vienna

"Einflüsse und Ideenverläufe in Freuds Denken"@ 80 Jahre nach Freud, Symposium SFU Berlin 2019
@ 80 Jahre nach Freud, Tagung SFU Berlin 2019

2019:

  • Oct 25 (16:00-21:00) & 26 (09:00-18:00): “Historische Entwicklung der Wahlpflichtfach–Methode Psychoanalyse”. SFU Wien
  • Sep 28 (09:00-18:00): “80 Jahre nach Freud. Freud heute. Tagung zum 80. Todestag des Begründers der Psychoanalyse”. Vortrag: “Einflüsse und Ideenverläufe in Freuds Denken” (ca. 16:30). SFU Berlin
  • Jan 18 (16:00-21:00) & 19 (09:00-18:00): “Historische Entwicklung der Wahlpflichtfach–Methode Psychoanalyse”. SFU Wien
  • Jan 10, 17, 24 (14:00-18:00): “Reflection of the Praxis with Focus on Therapy Planning and Structure”. SFU Vienna

2018:

  • Jul 14 (09:00-18:00), gemeinsam mit Mag. Dr. Susanne Ogris: “Transkulturelle Aspekte in der Gesundheits- und Krankenpflege”. Wiener Rotes Kreuz (ebenso 2010-2015, 2017)

2017:

  • Nov 9, 16, 23 (16:00-21:00): “Reflection of the Praxis with Focus on Therapy Planning and Structure”. Seminar, SFU Vienna
  • Oct 12: “Freud: Kulturtheorie”. Kulturwissenschaftlich- Kulturhistorisches Grundwissen. SFU Berlin
  • Sep 1 (16:00-21:00) & 2 (09:00-18:00): “Historische Entwicklung der Wahlpflichtfach–Methode Psychoanalyse”. SFU Wien
  • May 18-21: “Sigmund Freud and the History of Psychoanalysis”. AAP, Tirana
  • Mar 22: “Das Menschenbild der Psychoanalyse”. Methodenwerkstatt, SFU Wien

 2016:

  • Sep 23 (16:00-21:00) & 24 (9:00-18:00): “Differentielle Krankheitslehre: Borderline. SFU Wien
  • May 4: (19:00-20:30): “Die großen Kränkungen der Menschheit. Was haben Sigmund Freud, Nikolaus Kopernikus und Charles Darwin gemeinsam?” Vortrag im Rahmen der Reihe “VHS Wien: Wissenschaft für alle – VHS Science Programm” 2016, geleitet von Werner Gruber, Planetarium Wien

2015:

  • Sep 25: “Sprachenvielfalt im geriatrischen Betreuungs- und Pflegesetting – Herausforderungen und Chancen in einer globalisierten Welt”. Vortrag, gemeinsam mit Mag. Dr. Susanne Ogris. 12. Dreiländerkongress Pflege in der Psychiatrie, Sprachen, Wien

2014:

  • Jul 22: “Enactment Freud and Jung”. Dream Seminar, together with DDr. Gerhard Burda. Vienna International Summer School, SFU

2013:

  • Nov 5: Buchpräsentation “Wer Freud Ideen gab”. SFU Wien

2012:

  • Oct 5: “Die besondere Rolle der Haltung der MitarbeiterInnen im Rahmen der institutionellen Gesundheitsförderung von betreuungsbedürftigen SeniorInnen”. Vortrag, gemeinsam mit Mag. Dr. Susanne Ogris. 9. Dreiländerkongress Pflege in der Psychiatrie, Gesundheitsförderung und Gesundheitskompetenz, Wien

2010:

  • Oct 7: “Kulturelle / Soziale Identität und Ambivalenz aus psychoanalytischer Sicht”. Jüdisches Institut für Erwachsenenbildung, Wien
  • Apr 10: “Transkultureller Aspekte im Umgang mit Patienten”. Jüdisches Institut für Erwachsenenbildung, Wien

2009:

  • Nov 19: “Das assoziative Gemeinschaftsgedächtnis: Biographisch orientiertes Gedächtnistraining in heterogenen Gruppen am Beispiel der „Anne Kohn Feuermann“-Tagesstätte für SeniorInnen”. Vortrag, gemeinsam mit Mag. Dr. Susanne Ogris. 6. Dreiländerkongress Pflege in der Psychiatrie, Leadership in der psychiatrischen Pflege. Eine Herausforderung für Praxis – Management – Ausbildung – Forschung – Politik, Wien
  • Jan 23: “Psychological Assessment and Psychological Diagnostics”, together with Prof. Dr. Brigitte Sindelar, SFU Vienna

2007:

  • Mar 8 (14:00): “Das Prejudice Analysis Model (PAM) und das Prejudice Analysis Toolkit (PAT)”. Vortrag und Workshop im Rahmen der Tagung “Vorurteile in der Kindheit: Wie entstehen sie? Wie kann man gegensteuern?“ Wissenschaftliche Leitung: Univ.-Prof. Dr. Max Friedrich. Eine Veranstaltung des Sir Peter Ustinov Instituts zur Erforschung und Bekämpfung von Vorurteilen in Kooperation mit der Kulturabteilung der Stadt Wien und den Wiener Vorlesungen